Personalwerbung SihpolAssE Migration/WIEN

Das ÖBH stellt seit 01.08.2016 im Rahmen des sihpolAssE Migration/WIEN die Bewachung von diplomatischen Vertretungen und Residenzen in WIEN unter vorgestaffelter Ausbildung durch BM.I in der Dauer von 2 Wochen sicher.

Für den 5. Einsatzturnus besteht aktuell noch ein Personalbedarf  von rund 55 Soldaten.

Um den benötigten Personalbedarf für eine qualifizierte Ausbildung und uneingeschränkte Weiterführung des Einsatzes sicherstellen zu können, wird als Erstmaßnahme eine Erhebung im Bereich des Aktivkaders und der Miliz durchgeführt.

Eckdaten zum SihpolAssE Migration/WIEN, 5. Einsatzturnus:

·      Ausbildungsbeginn:               10.04.2017 an der SIAK in WIEN

·      Einsatzbeginn:                          26.04.2017

·      Einsatzende:                             27.07.2017

 

Allfällige Meldungen sind durch alle Einheiten bis spätestens 03.03.2017 an Kdo JgB18 vorzulegen.

Interessenten können sich bei unserem MobUO gerne melden: 

POC: Vzlt Kurt WINKELMAIER

MobUO JgB ST

Tel: 050201 5331304

Mobil: 0664 622 5864

mail to: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

oder alternativ bei JgB 18:

OStWm Andreas HAMBAMMER

MobUO JgB 18

Tel: 050201 5331302

Mobil: 0664 622 4063

mail to: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Bericht über das Jägerbataillon STEIERMARK in "Das Oberland" 01/2017

Mit der aktuellen Ausgabe besteht für das Jägerbataillon STEIERMARK nun auch die Möglichkeit, die Truppenzeitung unseres Partnerverbandes Jägerbataillon 18 "Das Oberland" als Kommunikations- & Informationsplattform zu nutzen.

Ein Bericht über das Jägerbataillon STEIERMARK kann in der 1. Ausgabe 2017 nachgelesen werden.

Hier geht´s zur Onlineausgabe 01/2017.

Antenne SkiTag 2017 - Anmeldung

Der „Antenne Schulschitag 2017“ findet am Freitag, den 03 03 17 in der 4 Berge Schischaukel Alpinarena HAUSER KAIBLING, PLANAI, HOCHWURZEN und REITERALM statt. JgB  ST unterstützt diese Veranstaltung im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit durch Beistellung Personal und Material für den Betrieb einer Station Alpinausbildung und zielgruppenorientierter Informationsarbeit. Für die Verstärkung des Personals suchen wir noch Freiwillige, die an dieser Öffentlichkeitsarbeit teilnehmen möchten. Meldefrist bis 19.02.2017 - Eine fWÜ-Meldung ist zusätzlich noch auszufüllen und zu übermitteln.

<< ZUM ANMELDE-FORMULAR HIER KLICKEN >>

alt alt alt

alt

Kommandantenbrief